Sach- und Geldleistungen

Hier finden Sie Informationen zu den Leistungen, die Flüchtlingen zur Verfügung stehen

BEDARFDECKUNG FÜR DAS PHYSISCHE EXISTENZMINIMUM

Aufwendungen für

• Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke
• Bekleidung, Schuhe
• Strom- bzw. Energiekosten (außer Heizkosten)
• Instandhaltung der Wohnung
• Gesundheitspflege

Die Leistungen können zum Teil auch in Sachleistungen erbracht werden.

Alleinstehend oder alleinerziehende Erwachsene — 216 Euro
Zwei erwachsene Lebenspartner in einem gemeinsamen Haushalt je 194 Euro
pro haushaltsangehörige erwachsene Person je 174 Euro
Kinder von 15 bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs — 198 Euro
Kinder von 7 bis zur Vollendung des 14 Lebensjahrs — 157 Euro
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahrs — 133 Euro
Angaben für monatliche Leistungen

 


 

BEDARFSDECKUNG FÜR DAS SOZIOKULTURELLE EXISTENZMINIMUM

 

Aufwendungen für

• Verkehr
• Nachrichtenübermittlung
• Freizeit, Unterhaltung, Kultur
• Bildung
• Hotelübernachtung, Restaurant- Lokalbesuch
• Andere Waren und Dienstleistungen

Die Leistungen müssen als Geldleistungen erbracht werden.

Alleinstehend oder alleinerziehende Erwachsene — 143 Euro
Zwei erwachsene Lebenspartner in einem gemeinsamen Haushalt je 129 Euro
pro haushaltsangehörige erwachsene Person je 113 Euro
Kinder von 15 bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs — 85 Euro
Kinder von 7 bis zur Vollendung des 14 Lebensjahrs — 92 Euro
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahrs — 84 Euro
Angaben für monatliche Leistungen

 

 

Stand Februar 2015