Nikolausfeier Treffpunkt Asyl

© Hansgerd Walch

Groß war die Freude, als der Nikolaus die Kinder und Erwachsenen in der vergangenen Woche beim Treffpunkt Asyl im Martin-Luther-King Haus besuchte. Ein festlich geschmückter Saal und viele gespannten Augen warteten dann auf den Mann im roten Mantel. Und der begrüßte sie dann auch in Arabisch, Deutsch und Englisch, sodass jeder die Botschaft hören konnte, die er mitbrachte und die war dem was der Nikolaus so zu mitteilen hatte angebracht. Das er nur brave Kinder antraf, versteht sich von selbst. Natürlich galt das Überreichen der Geschenke, die er mitgebracht hatte, für Jung und Alt im Mittelpunkt. Dank vieler ehrenamtlicher Helfer war der Gabentisch mehr als reichlich gedeckt, allen voran von Frau Stibig (Bild unten vor dem übervollen Gabentisch), die für die Asylanten Tag und Nacht unterwegs ist, um schöne Dinge und Spenden zusammen zu tragen, mit denen Sie Kinder und Erwachsenen eine Freude bereiten kann. Natürlich trugen auch die anderen Ehrenamtlichen um Pfarrer Uwe Weinerth (Bild unten hinter dem Nikolaus) zum Gelingen dieses Nachmittags bei, nicht zuletzt durch das Singen von deutschen Weihnachtsliedern, die Gregor Lehmann mit der Gitarre begleitete.

Ein sicher sehr schöner Nachmittag für alle, die den Treffpunkt Asyl am Donnerstagnachmittag ab 16.00 besuchen und eine gelungene Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19 Uhr

Fraktionszimmer 1 im Rathaus 

Verbraucherschutz, Vertragsfragen

Dozentin: Frau Barth (Verbraucherzentrale LU)

Diese Veranstaltung der Verbraucherzentrale richtet sich an Flüchtlinge (mit bereits ausreichenden Deutschkenntnissen) und auch an die Paten. Es werden Fragen des Verbraucherschutzes und des Vertragsrecht erörtert. Die genauen Themen bestimmen die Teilnehmer selbst.